Datenschutz

Patienteninformation zum Datenschutz
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Ihre Daten werden vertraulich und nach aktuellen Datenschutzvorschriften bearbeitet. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck die Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Auch bin ich verpflichtet Sie auf Ihre Rechte hinsichtlich des Datenschutzes hinzuweisen. Die rechtliche Grundlage bildet u. a. Artikel 9 Absatz 2 DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 Bundesdatenschutzgesetz. Die Verantwortung für die Datenverarbeitung trägt  

Dipl. Psych. Udo Raum
Calvinstraße 15
42103 Wuppertal

Telefon 0202 97 64 99 82
E-Mail info@psychotherapie-raum.de

Der Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt mit der Zielsetzung einer funktionalen Behandlung und basiert auf gesetzlichen Vorgaben. Hierzu verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten oder Kliniken, bei denen Sie in Behandlung sind oder waren, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in der Form von Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung.

Ich sende Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt  ist (zum Beispiel auf der Grundlage des Strafgesetzbuchs) oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte oder psychologische Psychotherapeuten, die Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) oder Sachverständige sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen oder zur Klärung von psychotherapeutischen Fragen, so Beispielsweise zur Anamnese oder Diagnose. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

Ich bewahre Ihre personenbezogenen Daten solange im Bestand auf, wie dies für die Durchführung Ihrer Behandlung erforderlich ist. Nach Fortfall des jeweiligen Zwecks bzw. Ablauf einer Frist werden die gespeicherten Daten routinemäßig oder entsprechend gesetzlicher Vorschriften gelöscht. Aufgrund rechtlicher Vorgaben bin ich verpflichtet, Ihre Patientenakte mindestens zehn Jahre nach Abschluss der Behandlung zu archivieren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben.  

Wie bei vielen anderen Webseiten auch, kommen auf dieser Webseite sogenannte „Cookies“, kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihren Computer übertragen werden, zum Einsatz. Hierdurch werden automatisch bestimmte Daten zwischen den Rechnern übertagen, so zum Beispiel die IP-Adresse, der verwendete Browser, Daten zum Betriebssystem. In der Folge können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die Informationssteuerung auf der Webseite präzisieren. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, werden Verschlüsselungsverfahren auf der Grundlage der aktuellen Technik eingesetzt. Wenn Sie zu mir per E-Mail oder E-Mail-Kontaktformular Kontakt aufnehmen, werden Ihre Kontaktdaten und der E-Mail-Text zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert.    

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten, so zum Beispiel Einsicht in die Patientenakte nehmen. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten vornehmen lassen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht zu, Daten zu löschen und Einschränkungen der Datenverarbeitung und Datenübertragbarkeit festzulegen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf gesetzlicher Basis, zum Beispiel der DSGVO (EU-Datenschutz-Grundverordnung) und des StGB (Strafgesetzbuch). Nur in Ausnahmefällen, bei bestimmten Fragestellungen benötigen wir Ihr Einverständnis Ihre Daten zu verarbeiten. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, Auffälligkeiten des Datenschutzes in der Praxis bei der zuständigen Aufsichtsbehörde anzuzeigen. Die Anschrift der Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragte für Datenschutz
und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Kavallerie Straße 2-3
40213 Düsseldorf  

Ich behalte mir vor, die Ausführungen zum Datenschutz zu verändern, wenn sich die rechtliche Grundlage meiner Arbeit verändert. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz und Datenverarbeitung haben, schreiben Sie mir bitte.